Aktuelles

Liebe Kunden,
Liebe Kundinnen,

2021 haben wir unsere Felder mit Quinoa, rotem Landmais, Nackthafer, und Steirischem Ölkürbis bestellt.

Leider müssen wir hinnehmen, dass unser Versuch und Wunsch
Quinoa in der Weststeiermark biologisch anzubauen nicht in Erfüllung gegangen ist. Das erste Versuchsanbaujahr 2017 war im Nachhinein
betrachtet erfolgreich, da die Felder zuvor noch konventionell (nicht biologisch) bewirtschaftet wurden. Somit gab es für die Quinoapflanzen noch wenig Konkurrenz anderer Pflanzen am Feld. Bei einer biologischen
Bewirtschaftung ist es schwieriger die Felder von Unkraut freizuhalten.
Vorallem bei einer Pflanze wie Quinoa, welche ihren Mitstreitern hierzulande
nicht gewachsen ist. Wir haben nun zum 5. Mal mit unterschiedlichen  Saatzeitpunkten, viel Handarbeit,  3 maligem Unkauthacken  sowie mit Untersaaten versucht, die Flächen unkrautfrei zu halten.  Doch auch dieses Jahr verwelkten die Pflanzen am Ende ohne Sonne unter den höher gewachsenen Mitstreitern und konnten so nicht abreifen.

Was wir gelernt haben:

Wir dürfen uns der Natur anpassen und nicht umgekehrt.
Sie gibt uns gerade so viel oder so wenig wie wir zum Leben
benötigen.  Sie lässt sich unseren Willen, so stark er auch sei nicht aufzwingen.  Sie macht was sie will.
Sie überrascht uns Jahr für Jahr auf´s Neue.

Da die Nachfrage nach unserer Quinoasorte weiterhin sehr groß ist, waren wir auf der Suche nach Bio Landwirtepartnern aus anderen österreichischen Regionen, um unsere Kunden mit Bio Quinoa aus Österreich beliefern zu können.

Produkte >>>

Herzliche Grüße,
Silvia & Claus Egger

 

 

 

copyright ©  2020  Silvia Egger